Vermarktung Ihrer Produkte und Dienstleistungen durch Erarbeitung und Umsetzung sachlicher Werbeinhalte

Conny Krystek, Autor
Conny Krystek
Autor



Moderne Onlineshop-Gestaltung 2022

Templategestaltung versus Contentdesign

Wo früher noch Templates für Onlineshops gestaltet wurden, die "damals" noch ihre Existenzberechtigung hatten, so wird heute in modernen Onlineshopdesigns fast nur noch mit Inhalten gestaltet.

Nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, daß 60% der Anwender mit dem Smartphone ins Netz gehen, ist man förmlich gezwungen, das Design eines Onlineshops zu minimalisieren. Übersichtlich, anwenderfreundlich und inhaltsbezogen soll es sein. Was bedeutet das?

Es bedeutet, dass die Gestaltung durch die Inhalte erfolgt, anstatt über Kästen, Rahmen, Linien und Tabellen. Inhalte, die aus großen Fotos für Desktops, und kleineren Fotos für Smartphones bestehen. Fotoszenen, die sofort eine Stimmung kommunizieren und die im Vordergrund stehen. Kurze, knackige Anreißertexte dezent im Bild oder in der Nähe platziert, animieren dann zum "weiter"-klicken, wen das entsprechende Thema interessiert.
Diese Art der Kommunikation nennen wir auch sachliche Kommunikation.

Ein weiterer Vorteil der sachlichen Kommunikation ist, daß sie die Aufmerksamkeit des Kunden direkt auf das Produkt lenkt, welches er schließlich auch kaufen soll. So selbstverständlich das auch klingen mag, so selbstverständlich ist das gar nicht. Denn die überwiegende Mehrheit aller Unternehmen (im Bereich des Mittelstandes) kommunizieren anders.

Sie kommunizieren in erster Linie über sich, über ihren Betrieb, zeigen Firmengebäude, Räumlichkeiten und Personal. Ein gewisser Prozentsatz von Webseiten beginnt sogar mit Zitaten. Wir nennen das unsachliche Kommunikation.

Aus den Gesprächen mit unseren Kunden geht hervor, daß die unsachliche Kommunikationsweise aus einigen Glaubenssätzen und Grundannahmen hervorgeht, die sich die Entscheider im Laufe ihrer Laufbahn angeeignet haben. Sie sehen ihren Betrieb nur durch ihre eigenen Augen und vergessen den Blick durch des Kunden Augen. Und der Kunde interessiert sich vorrangig für ein Produkt und nicht für die Firma, die es produziert.



Vorteile, Nutzen, Annehmlicheiten

Das sind die Dinge, die man nur verkaufen kann. Ein Image, das glauben viele Menschen leider, kann man nicht verkaufen. Man kann keine Firmengebäude oder Mitarbeiter verkaufen ... sondern nur die Sachen, die das Unternehmen produziert bzw. die Dienstleistungen, die das Unternehmen für seine Kunden anbieten.

Als Referenzbeispiel nenne ich da die Firma Rolex, die ganz und gar auf Nebenschauplätze verzichten und ihre Uhren förmlich als alleiniges Gestaltungsmittel benutzen.




Zusammenfassung moderner Onlineshopgestaltung

Modern bedeutet nicht nur, daß gute Produktfotos bei der Gestaltung verwendet werden sollten, damit diese so gut wie möglich wahrgenommen werden können, sondern auch, daß grundsätzlich sachlich kommuniziert wird. Firmeninhaber sollten darauf setzen, die Vorteile, die Nutzen und die Annehmlichkeiten ihrer Produkte in den Vordergrund zu stellen und über ihre Produkte zu sprechen, anstatt über sich.

Auch sollte auf Unspezifisches verzichtet werden. Beispielsweise beginnen einige Unternehmen auf Webseiten oder in Video-Medien mit einem Satz, der in etwa so lautet: "Wir sind ein traditionelles Unternehmen". Traditionell kann vieles bedeuten, z.B. auch, daß immer alles so bleiben muß, wie es mal war und sich das Unernehmen nie weiterentwickelt. Oder was soll uns dieser Satz sagen? Wir erfahren es nur, wenn wir den Entscheider danach fragen, was er sich dabei gedacht hat.

Aber auch unspefizische Substantive, Verben und Adjektive sollte man vermeiden. Sie sagen einfach nichts konkret aus. Auch die Google-Suchmaschine bewertet ihre Texte nach Spezifischem. Webseiten mit nichtssagenden Texten werden im Ranking herabgestuft bzw. muß man sich vor Augen halten, daß nach unspezifischen Wörtern kaum von Usern gesucht wird.

Wenn Sie sich also als Entscheider auf das Wesentliche (und Sachliche) beschränken, erhöhen Sie den Wissenstransfer zum potentiellen Kunden. Und das erhöht in aller Regel dann auch den Umsatz des Unternehmens.

Arbeiten Sie mit uns zusammen

Wenn Sie hier sind, um ihr nächstes Onlineshopprojekt zu planen, rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Email.



Beispieldesign einer Startseite für einen Spirituosen-Onlineshop - 100% Bildschirmbreite, Design für Desktop

Moderne Onlineshopgestaltung 2020

Startseite des Onlineshops, der Spirituosen vermarktet

Fotografie Gin

Produktfotografie

Artikeldetail-Seite eines Onlineshops

Artikelseite bzw. Artikeldetailseite des Onlinesops